Der SPD-Ortsverein Sarstedt hat gewählt!

Am Freitag, 07.05. veranstaltete der Sarstedter SPD-Ortsverein seine turnusmäßige Jahreshauptversammlung. Die JHV fand wegen der Pandemie und den sich daraus ergebenden erforderlichen Maßnahmen in der Sporthalle der Schiller-Oberschule statt. Auf der Agenda standen neben den Vorstandswahlen auch die Nominierungen der Kandidatinnen und Kandidaten zu der im September stattfindenden Kommunalwahl.

Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Christoph Jungk und dem Bericht der Mandatsprüfungskommission (Pascal Sauer) sowie dem Kassenbericht durch die Kassenwartin Iris Frischling, kamen die 58 anwesenden Mitglieder recht zügig in der Tagesordnung voran, so dass mit der Vorstandswahl recht zeitig begonnen werden konnte. Der bisherige Vorsitzende Christoph Jungk erklärte bereits vor einiger Zeit, dass er hauptsächlich aus beruflichen Gründen nicht wieder für den Vorsitz kandidieren werde. Nichts desto Trotz wolle Christoph dem Vorstand aber weiterhin als Stellvertreter seine Mitarbeit zur Verfügung stellen. Der bisherige stellvertretende Vorsitzende Sven Tomis erklärte sich daraufhin gerne bereit, die Aufgabe des Vorsitzenden zu übernehmen und stellte sich zur Wahl. Ebenfalls aus beruflichen Gründen erklärte vor einigen Wochen der zweite stellvertretende Vorsitzende Stephan Ebeling sein Verzicht auf eine erneute Kandidatur. Für ihn stand der ehemalige Konzernbetriebsratsvorsitzende der Continental-AG, Frank Michael Hell zur Wahl. Als Verantwortliche für die Finanzen konnte erneu die Genossin Iris Frischling gewonnen werden. Iris ist seit nunmehr 6 Jahren als Kassenwartin tätig und hat die Kasse stets zur vollsten Zufriedenheit geführt! Als ihr Stellvertreter stand der Landtagsabgeordnete Markus Brinkmann zur Wahl. Auf dem Wahlzettel für die Schriftführer stand wie schon in den Jahren zuvor Marco Nehls. Marco, Student der Politikwissenschaft, ist mit seiner ausgezeichneten Protokollführung mittlerweile eine Art Institution in der SPD. Er hatte diese Funktion ja auch in der Ratsfraktion inne. Für den zweiten Protokollanten konnten die Genossen hinter dem Namen Wolfgang Becker ihr Kreuz setzen.

Als Beisitzer standen Axel Heller, Thomas Müller, Martin Reinckens, Achim Bäte, Silvia Frey, Heiko Jacob, Christel Brede, Dr. Karl-Heinz Esser, Harry Heimann und Helga Zimmer zur Wahl. Ebenfalls abgestimmt wurde über den Beauftragten für Neue Medien (Erwin Schulze), die Beauftragte fürs Mitgliedswesen (Margret Busche) und den Sprecher der Arbeitsgemeinschaften in der SPD (Christoph Winter). Bis auf die Wahl der Beauftragten wurden alle Wahlen als geheime Wahl durchgeführt. Wahlberechtigt waren 58 Genossinnen und Genossen. Alle Positionen konnten mit großer Mehrheit bestätigt werden.

Der neue Vorstand in der Übersicht:

  • 1. Vorsitzender Sven Tomis
  • Stellv. Vorsitzender Christoph Jungk
  • Stellv. Vorsitzender Frank Michael Hell
  • 1. Kassenwartin Iris Frischling
  • 2. Kassenwart Markus Brinkmann
  • Schriftführer Marco Nehls, Wolfgang Becker
  • Beisitzer Axel Heller, Thomas Müller, Martin Reinckens, Achim Bäte, Silvia Frey, Heiko Jacob, Christel Brede, Dr. Karl-Heinz Esser, Harry Heimann, Helga Zimmer
  • Medienbeauftragter Erwin Schulze
  • Mitgliederbeauftragte Margret Busche
  • Arbeitsgemeinschaften Christoph Winter